Slide background
Slide background
Slide background

Lagenweine

Die traditionsreiche Lage Schenkenberg ist eine Südlage, dessen Ausläufer sich bis mitten in die Altstadt von Esslingen zieht.

Ein Großteil dieser Lage wurde aufgrund seiner Topografie von den Staufern bereits um das Jahr 1220 terrassiert. Diese malerischen Terrassenweinberge prägen bis heute das Stadtbild.

Der Rebberg wird außerdem durch ein natürliches horizontales Felsband aus Stubensandstein zweigeteilt. Im unteren Teil stehen die Reben auf buntem Mergel. Über dem Felsband herrscht der schwere Knollenmergel vor, auf dem vor allem Lemberger, Zweigelt, Spätburgunder, Merlot und Trollinger stehen.

Wir besitzen 50 Einzelparzellen in dieser schwer zu bewirtschaftenden Lage.

In früheren Zeiten war der Schenkenberg in kleinere Fluren unterteilt. Wir haben unsere besten Weine nach den alten Flurnamen benannt, auf denen die jeweiligen Reben stehen.

HERZOGEN
Das Flurstück liegt im oberen Teil des Schenkenbergs und ist mit Blauem Zweigelt bestockt. Dieses gänzlich nach Süden ausgerichtete Flurstück hat einen sehr tonreichen speckigen Mergelanteil, der sehr tiefgründig ist und mit einer Hangneigung von 60% sehr schwer zu bearbeiten.

Etikett Herzogen

FELSEN
Diese reine Steillage befindet sich oberhalb des sich durch den ganzen Schenkenberg ziehenden Felsenbandes aus Stubensandstein, mitten zwischen den historischen Terrassen aus der Stauferzeit. Südlage. Die Bodenauflage mit Buntem Mergel ist sehr gering. Der Großteil unserer Rebfläche ist hier mit Blaufränkisch bestockt.

FELSEN Blaufränkisch 2013

ROSENHOLZ
Diese windoffene Süd-West-Lage mit kalkhaltigem, sandigem bunten Mergel lassen unsere Burgunderklone voll zur Entfaltung kommen.

Etikett Rosenholz

Monopollage
Mit nur 0,9 ha ist die Neckarhalde die kleinste Einzellage Württembergs, welche sich im Alleinbesitz der Familie Kusterer befindet.

Auf kalkhaltigem, tonreichem Knollenmergel stehen in dieser traumhaft schönen Südwestlage – umsäumt von alten Bäumen – Spätburgunder und Chardonnayreben.

Etikett Neckarhalde

Comments are closed.