Slide background
Slide background
Slide background

Das Weingut

Esslingen zählt zu den ältesten Weinorten Württembergs (der Weinbau wurde im Jahr 778 bereits erstmals urkundlich erwähnt). Die ehemals Freie Reichsstadt mit ihrem schönen mittelalterlichen Stadtkern verdankt dem Wein seinen Reichtum und noch heute trägt das Stadtwappen die Farben des Weines.

Seit jeher haben sich unsere Vorfahren schon in den Dienst des Weines gestellt. Sowohl diese Tatsache als auch die großartige Weintradition der Stadt bedeutet für uns als Nachfahren Kontinuität und auch Verpflichtung. Als Familienbetrieb setzen wir die über 1200-jährige Weinbautradition fort.

Unsere Trauben gedeihen ausschließlich in den sonnigen Terrassenweinbergen und Steillagen zu Füßen der gotischen Frauenkirche. Die Terrassen – im Jahr 1220 von den Staufern angelegt – sind bis heute prägend für das Stadtbild. Der Rebanbau in dieser Spitzenlage ist sehr mühsam und arbeitsintensiv. Der hohe Qualitätsanspruch unserer Weine steht jedoch im Vordergrund.

Zusätzlich zu den Terrassenweinbergen im Esslinger Schenkenberg sind wir auch stolzer Besitzer der kleinsten Einzellage Württembergs, der traditionsreichen Esslinger Neckarhalde (Monopollage).

Weinliebhaber und Kenner schätzen vor allem unsere durchgegorenen Weine, auf deren Reinheit und Ausgewogenheit wir besonders großen Wert legen.

Unser Weingut befindet sich im mittelalterlichen Weinzentrum der Stadt, im Herzen der Altstadt, nur fünf Gehminuten von der Frauenkirche und den Weinbergen entfernt. In diesem Stammhaus unseres Weinguts in der sogenannten „Wengerter-Beutau“ reifen in den Kellern unsere Jahrgangssekte. Außerdem befindet sich dort unsere Weinverkaufsstelle in der Altstadt (siehe Anfahrtsskizze bei Kontakt).

Mit der Weinlese 2012 sind wir aus der engen Innenstadt in die neu erbaute Gravitationskelter mitten in die Weinberge der Einzellage Neckarhalde gezogen. Dieser Schritt ermöglicht uns ein wirtschaftlicheres und großzügigeres Arbeiten. Außerdem werden die Weine hier direkt vor Ort schonend gekeltert und ausgebaut. Mit Vinothek und zweiter Weinverkaufsstelle im Weinberg (siehe Anfahrtsskizze bei Kontakt).

Zu unserem Weingut gehört auch ein aufwändig restauriertes Keltergebäude aus dem Mittelalter, ebenfalls in der Unteren Beutau gelegen (Alte Kelter). Dieses älteste Kelterhaus Süddeutschlands bietet den idealen Rahmen zur stilgerechten Präsentation unserer Weine und für unsere Öffentlichkeitsarbeit.

Comments are closed.